RSS-Feed | Neuigkeiten | Sitemap | Hilfe | Impressum | Kontakt | Suche

1894: Ellenserdamm - Ellenserdammersiel

Sie sind hier: www.laenderbahn.info - Oldenburg - Strecken - Ellenserdamm - Ellenserdammersiel

Beschreibung der Bahnlinie von 1915

Quelle: Jahresbericht über die Betriebsverwaltung der Oldenburgischen Eisenbahnen 

Die vollspurige, eingleisige 1,4 km lange Nebenbahn Ellenserdamm-Ellenserdammersiel dient nur dem Güterverkehr. Sie zweigt aus dem Nordende des auf +1,85 N.N. liegenden Bahnhofs Ellenserdamm der Bahn Oldenburg-Wilhelmshaven ab, wendet sich nach S.O., beginnt bei km 0,34 zu steigen, überschreitet bei km 0,49 das Ellenserdammer Sieltief auf eiserner Brücke von 24,44 m Stützweite, erreicht bei km 0,68 den Höchstpunkt, +3,54, und fällt dann, in die östliche Richtung übergehend, auf +2,54, welche Höhe bis zum Endpunkte beibehalten wird. Bei km 0,7 kreuzt sie die Grodenchaussee in Schienenhöhe und durchschneidet mit einem 4,25 m weiten Schaart den Deich des Jadebusens. In Ellenserdammersiel befinden sich längs der Kaje die für den Umschlagverkehr zwischen Eisenbahn und Schiff nötigen Gleis- und sonstigen Anlagen.

Das größte Neigungsverhältnis beträgt 1:133, der kleinste Krümmungshalbmesser 200 m. Der Oberbau besteht aus der älteren Form B; die Gleisbettung aus Sand.

© 1997-2012 Oliver M. Westerhoff